Bleibende Gemeinbedarfsflächen

Der Allgemeinheit dienende Gemeinbedarfsflächen, die über eine fest definierte Zeitspanne einem bestimmten Zweck zugeschrieben und Eigentum der öffentlichen Hand sind, werden als bleibende Gemeinbedarfsflächen bezeichnet. Einen Verkehrswert im eigentlichen Sinne kann nicht bestimmt werden, aber bleibende Gemeinbedarfsflächen haben dennoch einen Wert. Der Wert bleibender Gemeinbedarfsflächen wird gemäß den WertR 2006 (den Wertermittlungsrichtlinien) kalkuliert und das…
Weiterlesen

Pachtwertverfahren

Das Pachtwertverfahren (PWV) wird genutzt, um die Jahresnettokaltmiete von einer gepachteten Immobilie oder einer Landpacht ermitteln zu können. Berücksichtigt werden die marktüblichen Liegenschaftszinsen, die der Kapitalisierung dienen, wofür die Restnutzungsdauer zugrundeliegt, nebst den Bewirtschaftungskosten. Letztere zieht man beim PWV vom erzielbaren Gesamtumsatz ab, sodass der Grundstücksreinertrag entsteht. Aus dem Grundstücksertragswert wird der Verkehrswert gemäß §…
Weiterlesen

Waldwertermittlungsrichtlinien

Die Ermittlung des Wertes von Wald ist ein kompliziertes Verfahren, das auf den Waldwertermittlungsrichtlinien (WaldR) beruht. Doch um sich ein Bild darüber machen zu können, was genau die Waldwertermittlungsrichtlinien (WaldR) sind, muss man sich zunächst einmal ansehen, was Wald überhaupt genau ist. Der Gesetzgeber spricht im Zusammenhang mit Wald von allen mit Forstpflanzen bestockten Grundflächen.…
Weiterlesen
Menü
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten zur Verbesserung Ihres Nutzererlebnisses mithilfe von Browsing-Analysen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Unter Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Website.
Okay
Cookies ablehnen