Sanierungsmaßnahmen

Im § 136 BauGB finden sich die gesetzlichen Grundlagen zu Sanierungsmaßnahmen; insbesondere bezüglich städtebaulichen Erneuerungen. Ein öffentliches Interesse verfolgend, umfassen städtebauliche Sanierungsmaßnahmen das Beheben von Missständen, Umgestaltungen sowie Modernisierungen innerhalb von einem Sanierungsgebiet. Moderne Anforderugnen an eine gesunde Wohn-/Arbeitsumgebung werden bei der Erneuerung vorhandener Baustrukturen befolgt. Grundstücks- beziehungsweise Immobilieneigentümer behalten sanierte Grundstücke/Immobilien in aller Regel,…
Weiterlesen

Zwangsversteigerung

Die Zwangsversteigerung einer Immobilie steht am Ende eines Prozesses, bei dem es einem Gläubiger nicht gelungen ist, seine Geldforderungen auf anderen Wegen einzutreiben. Meist ist die Insolvenz des Eigentümers die Ursache für die Immobilienversteigerung. Es kann ebenfalls zu einer Hausversteigerung kommen, wenn mehrere Eigentümer vorhanden sind und diese sich nicht über eine gemeinsame Nutzung einigen…
Weiterlesen

Nicht-normierte Verfahren

Nicht-normierte Verfahren zur Ermittlung des Werts von Grundstücken und Immobilien basieren auf finanzmathematischen Methoden. Die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) als rechtliche Grundlage nutzend, geht man bei der Bewertung vom Vergleichswertverfahren aus. Discounted-Cash-Flow, Zielbaumverfahren, vereinfachtes Ertragsverfahren, deduktive Bodenwertermittlung (Residualverfahren) und Regressionsanalyse sind Beispiele für nicht-normierte Verfahren.
Weiterlesen

Zielbaumverfahren

Zur Marktwertermittlung von Immobilien wird das Zielbaumverfahren genutzt, das als sogenannte Nutzwertanalyse dem indirekten Vergleichswertverfahren ähnelt. Der Vergleich von Merkmalen zu bewertender Grundstücke mit Vergleichsgrundstücken auf Basis der WertV inklusive dem Berücksichtigen von etwaigen Abweichungen ist Inhalt des Zielbaumverfahrens. Abweichungen sind zu gliedern und mittels Punktesystem in Form von Ab-/Zuschlägen zusammenzufassen.
Weiterlesen

Instandhaltung

Um den bestimmungsmäßigen Gebrauch einer Sache, etwa Grundstücke, Immobilien, Geräte, technische Anlagen oder auch Betriebsmittel, während der kompletten Nutzungsdauer zu erhalten, sind entsprechende Maßnahmen nötig, die als Instandhaltung zusammengefasst werden. Eingeschlossen sind: Instandsetzung, Wartung, Qualitätsverbesserung sowie Inspektion.
Weiterlesen

Eigentumswohnung

Wer über Wohneigentum nachdenkt, kommt nicht immer zum Schluss, dass es gleich das eigene Haus sein muss. Unter Umständen kann auch die Investition in eine Eigentumswohnung sinnvoll sein. Das hat zwar zur Konsequenz, dass man Teil einer Eigentümergemeinschaft wird und so nicht unabhängig in seinen Entscheidungen ist. Allerdings sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in der…
Weiterlesen
Menü
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten zur Verbesserung Ihres Nutzererlebnisses mithilfe von Browsing-Analysen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Unter Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Website.
Okay
Cookies ablehnen