Eigentum

Als Eigentum wird die Rechtsposition zu einer bestimmten Sache bezeichnet. Gemeint ist das umfassende Verfügungs-, Besitz- und Nutzungsrecht über jede Habe sowie über Grund und Boden. Oft fällt in diesem Zusammenhang der Begriff des „Herrschaftsrechts“, d.h. dass der Eigentümer nach Belieben mit der Sache verfahren darf. Das Eigentumsrecht wird jedoch von den gesetzlichen Bestimmungen begrenzt,…
Weiterlesen

Nießbrauch

Das komfortable Recht des Nießbrauchs wird in § 1068 BGB geregelt. Hierbei wird ein lebenslanges Wohnrecht und zusätzlich der Nutznieß im Grundbuch fixiert. So behält der Nießbraucher auch den wirtschaftlichen Besitz und kann damit eine Vermietung und Verpachtung vornehmen und die Einnahmen selbst behalten. Er ist jedoch nicht mehr Eigentümer der Immobilie und kann diese…
Weiterlesen
Menü