Grunderwerbsteuer

Immer wenn eine Immobilie verkauft wird, fällt einmalig die Grunderwerbsteuer (GrESt) an. Die Grunderwerbsteuer richtet sich nach dem Kaufpreis. Da es sich dabei um eine Ländersteuer handelt, ist der Steuersatz unterschiedlich hoch. Am niedrigsten ist er mit 3,5 Prozent in Bayern und Sachsen. Wenn Sie in Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Thüringen oder im Saarland ein Grundstück…
Weiterlesen

Wie wird der Grundstückswert einer Immobilie ermittelt?

Die Ermittlung des Grundstückswerts (auch Bodenwert genannt) ist gesetzlich in Paragraph 8 der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmowertV) geregelt. Um ein Verkehrswertgutachten zu erstellen, muss der Immobiliengutachter zunächst den Grundstückswert ermitteln. Dieser entspricht dem Wert des unbebauten Grundstücks. Es werden also keine baulichen Anlagen berücksichtigt, sondern es wird gedanklich davon ausgegangen, dass das Grundstück unbebaut ist. Von welchen…
Weiterlesen

Was ist unter einem Wegerecht zu verstehen?

Das Wegerecht erlaubt es unter bestimmten Bedingungen, auf einem fremden Grundstück einen Geh- oder Fahrweg als Durchfahrt zu benutzen. Ein wäre zum Beispiel, dass das eigene Grundstück nur über das Nachbargrundstück erreichbar ist. In der Praxis führt das Wegerecht oft zu Streitigkeiten zwischen den Nachbarn. Der Gesetzgeber regelt daher die Wegerecht Pflichten, die gerichtlich eingefordert…
Weiterlesen
Menü