Instandhaltungsrücklage: finanzieller Puffer für Eigentümergemeinschaften

Eigentümer einer Eigentumswohnung zahlen monatlich eine Instandhaltungsrücklage, damit die Eigentümergemeinschaft notwendige Reparaturen finanzieren kann. In einem Mehrparteienhaus bilden die Wohnungseigentümer automatisch eine Eigentümergemeinschaft, denn neben den jeweiligen Wohnungen gehört ihnen auch ein Teil des Gemeinschaftseigentums. Wofür wird die Instandhaltungsrücklage genutzt? Die monatlich gezahlten Beiträge bilden einen finanziellen Puffer, aus dem Kosten für das Gemeinschaftseigentum bezahlt…
Weiterlesen

Sanierungsmaßnahmen

Im § 136 BauGB finden sich die gesetzlichen Grundlagen zu Sanierungsmaßnahmen; insbesondere bezüglich städtebaulichen Erneuerungen. Ein öffentliches Interesse verfolgend, umfassen städtebauliche Sanierungsmaßnahmen das Beheben von Missständen, Umgestaltungen sowie Modernisierungen innerhalb von einem Sanierungsgebiet. Moderne Anforderugnen an eine gesunde Wohn-/Arbeitsumgebung werden bei der Erneuerung vorhandener Baustrukturen befolgt. Grundstücks- beziehungsweise Immobilieneigentümer behalten sanierte Grundstücke/Immobilien in aller Regel,…
Weiterlesen
Menü