Veränderungssperre

Ein Instrument zur Bauleitplanung und –sicherung ist die Veränderungssperre. Ein nach Veränderungssperrenerlass eingereichter Bauantrag wird in der Regel abgelehnt. In Verbindung mit einer Verfügungssperre dient die Veränderungssperre zur Sicherung städtebaulicher Entwicklungs- und Sanierungsmaßnahmen, von Umlegungen innerhalb des Bebauungsplans sowie der Enteignungsverfahrenseinleitung. Nicht zugelassen werden genehmigungsbedürftige und wertsteigernde bauliche Anlagen, um die Bauleitplanung zu sichern. Veränderungen…
Weiterlesen

Bauleitplan(ung)

Die Gemeinde legt bestimmte Flächen für spezielle bauliche und sonstige Nutzungen im Bauleitplan fest. Nur die Gemeinden sind befugt einen solchen Plan, der die zukünftigen Entwicklungen  der Stadtplanung steuerbar macht und damit ein wichtiges städtebauliches Planungsinstrument darstellt, zu erstellen. Die Bauleitplanung setzt sich aus dem Bebauungsplan und dem Flächennutzungsplan zusammen.
Weiterlesen
Menü
Consent Management Platform von Real Cookie Banner