Bauerwartungsland / Bewertung

Der Bodenwert von baureifem Land wird über die Infrastrukturkosten (Notar, Grundbuch, Vermessung) und die Erschließungsbaubeitragskosten gemäß KAG (Kommunalabgabegesetz) festgestellt, um Bauerwartungsland bewerten zu können. Damit der Wert des warteständigen Baulands ermittelt werden kann, werden Vorhaltekosten (ergeben sich aus abgezinstem Bodenwert x Wartezeit x Zinssatz) und Flächenabzug kalkuliert. Man unterscheidet beim Bauerwartungsland ebp für erschließungsbeitragspflichtig und…
Weiterlesen
Menü